St.Martin in Worms - ein legendärer Aufenthalt
–10%
Die Mantelteilung - das allseits bekannte Szenenbild von St.Martin
Die Martinskirche vom Ludwigsplatz aus gesehen
Wegstrecke durch den ehemaligen Stadtgraben
Entlang der alten Stadtmauer
Dom Südseite, Andreasstraße
Die Bronzestatue von Bischof Burchard - unser Treffpunkt
Bischof Burchard als Mosaik von Agathe Sander in der Andreasstraße
Bischof Burchard
Im Hirtenstab von Bischof Burchard, die Mantelteilungsszene
Die Martinskirche
St.Martin, innen
Seitenaltar St. Martin
St.Martin
am Stadtmodell

Diese Tour, bei welcher der Heilige Martin thematisiert wird, beginnt am Dom und führt sodann entlang des ehemaligen mittelalterlichen  Stadtgrabens zur Martinskirche am Ludwigsplatz. Sie umfasst eine ebenerdige fußläufig gut zu bewältigende Wegstrecke.

  • Sitzmöglichkeiten während den Erläuterungen im Dom
  • Strecke von ca. 800m. Damit ist es ein relativ überschaubarer Weg, auch für mobilitätseingeschränkte Teilnehmer.
  • Relativ kurze Wegstrecke, stets von jahreszeitlich schöner Bepflanzung gesäumt.
  • Der Heilige Martin von Tours in Worms
Enthalten

Eintritt in Dom und Martinskirche

Teilnehmerdie Tour findet ab 10 Teilnehmern statt oder nach individueller Absprache und unter Beachtung der Öffnungszeiten der Kirche

Weitere Informationen

Wußten Sie,dass der Name Martin abgeleitet ist von Mars, dem römischen Kriegsgott?D e r Martin, um den es jetzt hier geht, war auch ein Krieger; nur nicht ganz freiwillig.Sein Vater diente bereits als Offizier in der römischen Armee und es gehörte sich so, dass der Sohn dann auch in diese Fußstapfen trat .Martin also, kam ursprünglich aus Pannonien; das ist eine Landschaft im heutigen Ungarn, wurde nun Offizier in der Leibgarde des Kaisers und stationiert im heutigen Worms. Mit der Besichtigung von Erinnerungsorten an seinen Aufenthalt erleben Sie das Zentrum von Worms, rund um die Geschichte des Heiligen Martin.

ab
9,00 € 10,00 €